Lebende Zellen müssen regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden. Dazu werden sie mit einem Zellkulturmedium überschichtet, das Proteine und Aminosäuren enthält.

Um eine bakterielle Besiedlung zu verhindern, wird dem Medium ein Antibiotikum und gegen Pilzinfektionen ein Antimykotikum zugesetzt. Da sich die Zellen ständig vermehren, muss der Zellrasen regelmäßig wieder enzymatisch zerlegt und neu in Anzuchtflaschen ausgesät werden.

Anschrift

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt
Ostwestfalen-Lippe (CVUA-OWL)
- Anstalt des öffentlichen Rechts -
Westerfeldstraße 1
D-32758 Detmold

Kontakt

Fon +49 5231/911-9 (Zentrale)
Fax +49 5231/911-503 (Zentrale)
Fax +49 5231/911-641 (Pathologie)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Öffnungszeiten