Glossar des CVUA-OWL

Fachbegriffe einfach erklärt.

Suche nach Begriffen im Glossar
Begriff Beschreibung
Anilingelb (p-Aminoazobenzol)

Anilingelb (p-Aminoazobenzol)

AöR

Anstalt des öffentlichen Rechts

Authentizität von Lebensmitteln

"Echtheit" von Lebensmitteln, d.h. die korrekte Angabe der Sorte, geographischen Herkunft und/oder Produktionsmethode eines Lebensmittels.

AVV IMIS

Allgemein Verwaltungsvorschrift IMIS (PDF)

Azopigmente

Azopigmente sind in der Regel aufgrund ihrer Unlöslichkeit nicht bioverfügbar und können daher vom Körper nicht aufgenommen oder zersetzt werden.

Bedarfsgegenstände

Produktgruppen Bedarfsgegenstände nach LFGB

BfS

Bundesamt für Strahlenschutz (IMIS)

FTIR

Das FTIR-Spektrometer (Fourier-Transform-Infrarotspektrometer bzw. Fourier-Transformations-Infrarotspektrometer) ist eine spezielle Variante eines Spektrometers.

Gerbstoffe

Gerbstoffe sind Moleküle oder chemische Verbindungen, die mit dem Kollagen der Haut reagieren und so stabile Querbrücken ausbilden.

Histologische

Im Rahmen der feingeweblichen Untersuchung wird u.a. der Zerkleinerungsgrad der Skelettmuskulatur von Fleisch und Fleischerzeugnissen erfasst. Differenziert werden können zahlreiche fleischeigene und fleischfremde Gewebearten (z.B. Knochen oder pflanzliche Eiweiße).

Hochdurchsatz-Screening

Weitgehend automatisierte Voruntersuchung, bei der in einer Messreihe bzw. täglich über 40 Proben geprüft werden können.

Immunologische

Mittels sog. ELISA – Verfahren wird auf der Basis spezifischer Proteine auf kennzeichnungspflichtige Allergene und Tierarten untersucht.

Lebensmittel-Monitoring

Lebensmittel-Monitoring ist ein systematisches Mess- und Beobachtungsprogramm der amtlichen Lebensmittelüber-wachung, um mögliche Risiken hinsichtlich Rückständen von frühzeitig zu erkennen. Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Homepage des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

LFGB

Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch

molekularbiologische

Erzeugnisse werden molekularbiologisch auf der Ebene der DNA mit Hilfe von PCR auf Tierarten, Allergene und gentechnische Veränderungen untersucht.

PAK

Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe

RFA

Röntgenfluoreszenzanalyse basiert auf Grundlage der Röntgenfluoreszenz. Die Materialprobe wird dabei durch definierte Röntgenstrahlung angeregt sodass eine messbare Fluoreszenzstrahlung abgegeben wird.

Safrol

Safrol ist ein Aromastoff mit anisartigem Geruch. Safrol ist sehr giftig ist für Leber und Niere und steht im Verdacht krebserregend zu sein

Sensorische

Anhand von Aussehen, Geruch und Geschmack werden die Verzehrsfähigkeit der Erzeugnisse sowie ihre Übereinstimmung mit der allgemeinen Verkehrsauffassung überprüft. I.d.R. folgen weitergehende Untersuchungen.

Separatorenfleisch

Bei Separatorenfleisch handelt es sich gemäß Anh. I Nr. 1.14. VO (EG) 853/2004 nicht um Fleisch, sondern um ein Erzeugnis, das durch Ablösung des an fleischtragenden Knochen nach dem Entbeinen bzw. an den Geflügelschlachtkörpern haftenden Fleisches auf maschinelle Weise so gewonnen wird, dass die Struktur der Muskelfasern sich auflöst oder verändert wird.

Anschrift

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt
Ostwestfalen-Lippe (CVUA-OWL)
- Anstalt des öffentlichen Rechts -
Westerfeldstraße 1
D-32758 Detmold

Kontakt

Fon +49 5231/911-9 (Zentrale)
Fax +49 5231/911-503 (Zentrale)
Fax +49 5231/911-641 (Pathologie)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo-Fr 07:30-15:30 Uhr
Anfahrtsbeschreibung